Sternschnuppen-Netz.de - Kinderbetreuung online finden

Icon Betreuung
Name: Daniela Meyer-Fassbender
Anschrift: Fechinger Straße 17
66130 Saarbrücken
Telefon:
Mobil:
E-Mail:
0681-87617861
01604824939
mama@damian-philipp.de
Fachausbildung: Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem Curriculum des DJI
Zusatzqualifikationen: Erste-Hilfe-am-Kind Säuglingspflegekurs AD(H)S-Kurs Arbeitskreise des Jugendamts Kommunikationstraining Zwergensprache
Eigenschaften: Pflegeerlaubnis vom Jugendamt
Nichtraucher
Führerschein
eigenes Fahrzeug vorhanden
Tiere im Haushalt: Katzen, Fische
Pflegezeiten: Montag bis Freitag von 5:30 bis 16:45 Uhr (in Ausnahmefällen auch darüber hinaus)
Betreuungsalter: ab Geburt bis zum Kindergarteneintritt
Kosten: Satz des Jugendamts des Stadtverband Saarbrücken
Den Kindern steht neben den allgemein genutzten Räumen ein eigenes Spielzimmer, ein separater Schlaf-/Ruhebereich tagsüber auf der Wohnebene sowie ein großer Hof-/Gartenbereich inklusive Kleinküche (sep. Kochplatten, Kühl-/ Gefrierschrank, Grill) und Sanitäranlage zur Verfügung. Ein kleiner Spielplatz mit Sandkasten, Rutsche und Schaukel darf natürlich auch nicht fehlen, die Kindersitzecke, ein kleines Planschbecken sowie mehrere Spielfahrzeuge (Bobbycars, Fahrräder, Rutschautos, Lauflernautos, Roller etc.) runden das Außenangebot ab. Es wird möglichst täglich mit den Kindern mindestens eine halbe Stunde nach draußen gegangen um dem Bewegungsdrang der Kinder nachzugeben und die Umgebung und Natur kennenzulernen und zu erforschen.

Im Spielzimmer steht ein breites Angebot an verschiedenen Utensilien und Materialien (u.a.Hörspiele Bastelmaterial, Knete, verschiedene Malsachen, Holzspielzeug, Lego, Schaukelpferde) bereit um die motorischen, sprachlichen, musischen, naturwissenschaftlichen und kreativen Begabungen der Kinder zu unterstützen und zu fördern, natürlich stehen auch eine Kuschel- und (Vor-)Leseecke sowie ein breites Angebot an Rollenspielutensilien (ua. Playmobil, Kaufladen, Verkleidungen) bereit. Auch für die Allerkleinsten ist Spielzeug wie Rasseln, Lego, Duplo, Spielbälle uvm. vorhanden. Es wird viel musiziert, gesungen und getanzt. Hierdurch werden die Sprache, die Bewegung und die Kommunikation untereinander gefördert Selbstverständlich können die Kinder im freien Spiel ihrer Phantasie freien Lauf lassen, oder einfach nur mal ausspannen.

Die Kinder werden nach ihren individuellen Vorlieben und Fähigkeiten in den Tagesablauf (z.B. Essensvor-/zu-/nachbereitung) integriert und gestalten diesen auch aktiv mit! Die Ernährung wird abwechslungsreich und vollwertig gestaltet und frisch von mir zubereitet. Für den kleinen Hunger zwischendurch steht immer Obst bereit. Als Durstlöscher reiche ich frischen Tee oder Wasser, zur Ausnahme mal eine Saftschorle, ansonsten aber keine zuckerhaltigen Getränke.

Soziale Kompetenzen sind mir sehr wichtig. Bei der Erziehung der Kinder lege ich viel Wert darauf weder autoritär, noch laisser faire vorzugehen, sondern bevorzuge den sogenannten demokratischen Erziehungsweg, d.H ich versuche in meiner Arbeit als (Tages-)mutter immer wieder neue Ansätze zu finden, Werte und Verhaltensweisen zu entwickeln, die ein friedliches Zusammenleben fördern, dazu gehören beispielsweise Toleranz, Solidarität und Verantwortungsübernahme (hier arbeite ich auch gerne mit unseren Tieren, was sehr gut schon von den kleinsten Kindern angenommen und umgesetzt wird). Natürlich gibt es Regeln, an die sich alle (Kinder, als auch Erwachsene) zu halten haben, z.B. keine Gewalt auszuüben, jeden mit Respekt gegenüber zu treten. Doch sind die Regeln nicht starr und werden immer wieder daraufhin überdacht, ob sie in dieser Form noch sinnvoll sind und ihre Durchsetzung richtig durchgeführt wird. Durch Mitbestimmung und Mitgestaltung des Alltags möchte ich die Persönlichkeit der Kinder stärken, sie sollen Verantwortung übernehmen, Toleranz entwickeln, aber genauso möchte ich vermitteln wie man sich fair „einmischt“ und so auch dazu beitragen Zivilcourage aufzubauen und zu fördern. Ebenfalls wird besonderes Augenmerk auf die sprachliche Kompetenz gelegt, hierzu wende ich unter anderem auch die Zwergensprache an, welche ich momentan durch eine umfassende Schulung (Abschluss im September 2010) als eine der ersten Tagesmütter im Saarland intensiviere und zertifizieren lasse.

Momentan biete ich Betreuungszeiten von Montag bis Freitag 5:30 bis ca. 16:45 Uhr an, in Ausnahmefällen auch über diese Zeit hinaus, am Wochenende oder über Nacht. Bezahlung, Handhabung des Urlaubs/der Ausfallzeiten etc. werden gesondert in einem Betreuungsvertrag des Stadtverbands Saarbrücken schriftlich festgehalten. Darin wird auch die Zeit der Eingewöhnungsphase (je nach Wesen des Kindes setze ich in Absprache mit den Eltern einen Zeitraum von 1-3 Wochen an, 2 Wochen werden vom Jugendamt des Stadtverband Saarbrücken übernommen) festgelegt. Anfänglich soll ein Elternteil die Eingewöhnung begleiten um dem Kind einen sanften Start zu ermöglichen. Es soll sich in Ruhe an die Umgebung und die evtl. weiteren Kinder gewöhnen und sich einfinden ohne dabei auf den schützenden Pol der Eltern verzichten zu müssen.

Die Betreuungsvergütung erfolgt über das Jugendamt des Stadtverbands Saarbrücken. Dort kann auch (Teil-)Kostenübernahme des Elternanteils beantragt werden.
zurück
Webdesign + Internetservice = i-Pol.net